Deutsch Rap Album Releases bis 2018

2017 wurden schon viele Alben released,vor kurzem noch Kool Savas & Sido mit ihrem Kollabo Album “Royal Bunker”, Eko Fresh mit “König von Deutschland” und Capital Bra mit “Blyad”. Hier wollen wir noch die interessantesten “to be released”-Alben bis Anfang 2018 mit euch teilen.

Am Freitag den 13. Oktober released der Online Battle Rapper Weekend sein neues Album “Keiner ist gestorben”, sein viertes Album seit seinem Karrierestart 2005.

Eine Woche später am 20. Oktober veröffentlicht Trailerpark sein neues Album namens “TP4L”, schon sein 13tes Album seit 2009.

Wieder eine Woche später, am 27. Oktober, als wäre es abgesprochen kommt das vierte Album seit 2012, das Album heisst “Diaspora”, ein sehr interessanter Name. Denn “Diaspora” nennt man eine religiöse Minderheit in einem andersgläubigen Land, man kann also wieder mit vulgärer Gesellschaftskritik rechnen.

 

Das nächste Album kommt am 3. November und heisst “Nichts war umsonst”, Interpret ist der viel beliebte Prinz Pi. Es wird schon sein 14tes Album seit seinem Karrierestart 1998 als Prinz Porno.

Cr7z veröffentlicht am 24.November sein neues Album “Ult7ma”, er hat aber in den letzten Jahren über 300 Freetracks auf Youtube hochgeladen, die zu keinem Album gehören.

Am 1. Dezember kommt das womöglich meist erwartete Album des Jahres, Kollegah und Farid Bang veröffentlichen den dritten Teil ihres Kollaborationsalbum “Jung, Brutal, Gutaussehend 3”, dieses Album könnte die ganze Deutschrapszene in aufruhr versetzen. Denn die beiden werden die gesamte Szene auseinander nehmen!

Koree, der Producer von Kollegah, der selber auch Rapper ist, veröffentlicht er am 2. Februar 2018 sein drittes Soloalbum, das er “Maschine” nennt.