Deutschrap

In Deutschland gibt es den Deutschrap, doch was viele nicht wissen, ist das Deutschrap nicht zwingend Deutschsprachig sein muss. Denn als Deutschrap bezeichnet man die Hip-Hop-Musik die in Deutschland hergestellt wurde, aber nicht zwingend von deutschen Rappern oder auf Deutsch ausgeführt werden.
Die deutsche Rap Szene geht schon weit zurück in die 1980er wo Rapper wie die Fantastischen Vier oder das Rödelheim Hartreim Projekt mediale Aufmerksamkeit erlangten.
Um das Jahr 2000 waren es Fettes Brot, Beginner, Dynamite Deluxe, Samy Deluxe und Fünf Sterne deluxe die den Durchbruch in die Charts schafften.

Deutschrap früher

In erster Linie sollte Rap eine Musikalische Ausdrucksweise sein und sollte Spaß bereiten. Der Rap von früher hat mit dem von heute kaum noch was zu tun, den die Veränderungen sich stark sichtbar.
Die Fantastischen Vier war eine Gruppe aus vier Stuttgartern die mit
Nonsens Texten und „Spaß Rap“ aber auch mit niveauvollen philosophischen Texten in die Charts einstiegen. Aber auch andere Rapper rappten über Probleme, Gefühle oder andere Sachen die sie beschäftigten.

Deutschrap heute

Die neue Rap Szene beginnt von 2004 bis heute.
Bekannte Rapper sind:
• Sido
• Bushido
• Kollegah
• Farid Bang
• Raf Camora
• Capital Bra

Im heutigen Deutschrap geht es meistens um Geld, Disstracks, Frauen bzw. Frauenfeindlichkeit, usw.

Herkunft der Rapper

Wie wir schon wissen sind Deutschrapper nicht alle deutscher Herkunft. zB.:
• Raf Camora -> Italien
• Capital Bra -> Russland
• Farid Bang -> Marokko
• Eko Fresh-> Türkisch-Kurdisch

Namen der Rapper

Natürlich entsprechen diese Namen nicht den richtigen Namen der Rapper. Die Rapper geben sich, wie auch alle andere Künstler, einen Künstlernamen. Wie beispielsweise Raf Camora mit echtem Namen Raphael Ragucci oder Farid Bang mit echtem Namen Farid Hamed El Abdellaoui heißt.

Frauen in der Rap Szene

Nicht nur Männer sind in der Rap Szene bekannt sondern auch einige Frauen. Zum Beispiel:
• Haiyti aka Robbery
• SXTN
• LIA
• Juju
Doch sie haben es wie immer schwerer in die Rap Szene einzusteigen. Doch wieso?
Frauen werden heutzutage immer noch diskriminiert und die Menschen haben immer noch das Bild im Kopf das eine Frau zu Hause in der Küche stehen muss und sich um den Haushalt und die Kinder kümmern muss.
Doch der Deutschrap von Frauen unterscheidet sich erheblich von dem Deutschrapper Männer. Während Männer eher über Frauenfeindlichkeit und Frauenunterdrückung rappen um dies zu unterstützen , rappen die Frauen über Frauenfeindlichkeit und Unterdrückung um dies aus der Welt zu schaffen und der Menschheit die Augen zu öffnen.

Schlager trifft Deutschrap

Wenn man an Schlager denkt, denkt man eher an den weichen Gesang über Friede und die Welt, also das komplette Gegenteil von Deutschrap. Doch eine Sängerin hat es geschafft Schlager und Deutschrap in eins zu mischen.
Vanessa Mai (mit bürgerlichem Namen Vanessa Marija Else Ferber) machte zusammen mit dem Rapper Olexesh einen Hit namens „Wir 2 immer 1“.